Fachgruppe Ausbildung

In der Fachgruppe Ausbildung werden unsere neuen Mitglieder aufgenommen und nach den Regeln des BRK-Landesverbandes ausgebildet. Um als vollständig ausgebildeter Helfer eingesetzt werden zu können durchläuft jedes Neumitglied in der Bereitschaft folgende Grundausbildung:

  • RK- Einführungsseminar (8 UE)
  • Erste Hilfe Lehrgang (16 UE)
  • Sanitätsausbildung A und B (60 UE)
  • Lehrgang Frühdefibrillation im Rettungsdienst mit Einweisung nach Medizinproduktegesetz (16 UE)
  • Lehrgang Grundlagen Betreuungsdienst (16 UE)
  • Lehrgang Grundlagen Sicherheit und Technik (16 UE)
  • Lehrgang Grundlagen Information und Kommunikation (8 UE)

Eine Unterrichtseinheit (UE) unfasst 45 Miuten. Unsere jungen Sanitäter sind also im ersten Jahr vollauf damit beschäftigt, sich die Grundlagen ihres neuen Ehrenamtes anzueignen. Aber diese Arbeit lohnt sich, denn auch im Ehrenamt ist Qualität von entscheidender Bedeutung.

Um das Erlernte auch einzusetzen, machen die Mitglieder der Fachgruppe Ausbildung verschiedene Praktika im Behindertenfahrdienst, Rettungsdienst, Notfallblutfahrdienst, in der Schnelleinsatzgruppe und natürlich auch bei ganz regulären Sanitätsdiensten, bei denen sie mindestens einen Dienst pro Monat leisten.

Ist diese Grundausbildung dann mit Erfolg abgeschlossen, wechseln die Helfer in die Fachgruppe Sanität oder in den Fachdienst Technik.

Leitung: Jörg Schramm

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Fürth-Stadt

Henri-Dunant-Str. 11
90762 Fürth

Tel.: 0911 / 77 98 1-23
Fax: 0911 / 77 98 1-7523