SEG-Einsatz: Stromausfall im Bahnnetz

Abzeichen SEGAm Samstag, den 03. Dezember 2016 gegen 18:50 Uhr wurde die Schnelleinsatzgruppe Betreuung sowie die SEG Technik+Sicherheit alarmiert.

Wegen eines Oberleitungsschadens kurz vor dem Erlangen Hauptbahnhof am Samstagmittag (lokale Medien berichteten) kam es zu Zugausfällen. Vom Vacher Bahnhof wurde eine Schienenersatzverkehr Richtung Erlangen bzw. Hirschaid ein gerichtet. Auf Grund der einsetzenden Dunkelheit und der sinkenden Temperaturen wurden unsere Schnelleinsatzgruppen Betreuung und Technik+Sicherheit zum Einsatz gerufen.

Gegen 19:30 Uhr trafen unsere Helfer(innen) mit in der Unterkunft vorbereiteten Heißgetränken und diversen Beleuchtungsgerätschaften am Bahnhof ein. Zur Versorgung der wartenden Reisenden wurden zwei Ausgabestellen für Heißgetränke, durch die SEG Betreuung eingerichtet. Die Helfer und Helferinnen der SEG Technik+Sicherheit brachten ihre Lichtgiraffe zum Ausleuchten des Vorplatzes zum Einsatz.

Gegen 20:15 Uhr wurde die SEG Betreuung durch die Kollegen der SEG Verpflegung aus der Nachbarbereitschaft mit weiteren Portionen von Tee, Kaffee und Hühnerbrühe unterstützt. Die Heißgetränke wurden von den mittlerweile bis zu vier Stunden wartenden Bahnreisenden danken angenommen. Auch eine vorübergehende Unterbringung von einigen Kindern in den Mannschaftstransportwagen unserer SEG war Teil des Einsatzes.

Nach Aufhebung der Streckensperrung und dem wieder einsetzenden Zugverkehr konnte der Einsatz nach rund viereinhalb Stunden vor Ort beendet werden. Etwa nach einer weiteren Stunde des Aufräumens und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war der Einsatz dann für insgesamt elf Helferinnen und Helfer an der Unterkunft beendet.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz und die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit über die Organisationsgrenzen hinweg.

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Fürth-Stadt

Henri-Dunant-Str. 11
90762 Fürth

Tel.: 0911 / 77 98 1-23
Fax: 0911 / 77 98 1-7523